Das Programm - Unsere nächsten Konzerte - Upcoming events

Der kunstkeller ist nur während der Veranstaltungen geöffnet. Und zwar nur für Mitglieder.
Und wie wird man Mitglied? Ganz einfach: Mitglied wird man entweder für einen Tag durch Bezahlung des Tagesmitglieds­beitrages (0,50 €) an der Abendkasse. Oder gleich für ein Jahr (30 / 15 €).
Der Eintrittspreis bei den Konzerten beträgt normalerweise 8 € für Bands aus unserer Region und 10 € für Bands von weiter weg (jeweils inkl. Tagesmitglieds­beitrag). Fürth- und Nürnberg-Pass-Besitzer zahlen immer 5 €. Der Eintritt geht übrigens zu 100% an die auftretenden Bands.
Für Veranstaltungen mit einem ticket-icon neben dem Datum könnt Ihr online Karten reservieren.

Mittwoch, 21. August 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

TV’s Daniel (Denton, TX)

Ein weiterer Knaller aus der PowerPop Hauptstadt Denton/Texas ist geboren und lautet auf den Namen "TV’S DANIEL". Angeführt von Mr. Daniel Fried (BAD SPORTS, RADIOACTIVITY, MINDSPIDERS etc.) himself, wird die Truppe erfreulicherweise auch Halt bei uns im kunstkeller o27 machen. Musikalisch ist man in etwa hier zuhause: Frühe PSYCHEDELIC FURS treffen auf IVY GREEN, und das Ganze garniert mit Elementen von TRIO - oder: Parts of glam, parts of Kraut, parts of garage, parts of pop - and all of this with only one chord! Das Ganze ist übrigens sowas von brandneu, dass es bislang auch kaum was an Infos/Sounds zu gibt. Lasst's euch also überraschen...

...www.beggarsmusic.com/artist_page/daniel-fried ... mp3s ...facebook ...instagram

Sexgewitter (Bamberg)

„SEXGEWITTER. Diesen klangvollen asozialen Namen trägt das in Bamberg angesiedelte Bandprojekt von sechs BierliebhaberInnen, die gerne ohrenbetäubenden, fast unerträglichen Krach produzieren. Falls ich gezwungen wäre diese "Musik" in eine Genreschublade zu stecken, würde ich sagen angecrustetes D-Punkgeballer mit Sludgeeinflüssen. Man stelle sich zwei grauenhaft gespielte Gitarren, einen viel zu dröhnenden Bass, ein grottig gespieltes Schlagzeug und DREI Mikrophon schändende Frauenstimmen vor, die auf der einen Seite wie ein in Panik brüllender Säugling, auf der anderen Seite aber wie der menschgewordene Antichrist klingen.“ David von Skarn aka DJ Heckenpenner

...facebook ...bandcamp

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

tv’s daniel sexgewitter

Freitag, 27. September 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Die Leiden (Nürnberg)

Drei Typen mit Gitarre, Bass und Schlagzeug, die krachige Melodien machen. Mit Hummeln im Arsch und dem Herzen auf der Zunge – hängen geblieben zwischen MUFF POTTER, den NERVEN und einer Menge Kindheitsträume. Wenig Ansagen, viel Verzerrer und ein stures Schlagzeug. Ein Freund nennt es DHL Punk – schlecht bezahlt und selten pünktlich.

...facebook ...bandcamp ...soundcloud ...youtube

Cameron Lines (Nürnberg/Dresden)

Das Duo aus Nürnberg und Dresden widmet sich seit 2014 dem Garage-Bluesrock der staubigsten Sorte. In brennender Leidenschaft erschaffen Michael Adler (Vocals, Gitarre) und Sebastian Schindler (Drums, Backing Vocals) einzigartige Songs, die nach dem Motor eines alten Chevy auf Acid klingen. Wuchtiges Schlagzeug, fuzzige Gitarre und die Röhrenverstärker auf Anschlag, jede Menge Riffs und dabei die tiefe Verwurzelung im Blues: das ist das Handwerk von CAMERON LINES.

In Do-It-Yourself Manier wurde die erste EP aufgenommen und in den Kofferraum des Vans gepackt, um in Städten wie Berlin, Prag, Besançon, Pilsen, Dresden oder Genf das Publikum mit dem Gefühl der Wüste beglücken können.

CAMERON LINES sind geil!

...facebook ...bandcamp ...spotify ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

die leiden cameron lines

Montag, 30. September 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

TV Crime (Nottingham, UK)

Nein, der Großmeister RONNIE JAMES D. ist nicht auferstanden und nein, BLACK SABBATH werden auch nicht bei uns aufspielen. Dafür aber eine andere großartige musikalische Vereinigung aus dem Vereinigten Königreich, die auf den Namen TV CRIME (!) hört. Ob TV CRIME nun auch „another TV Crime committen“ werden, bliebe zu erörtern - come out and see!

Drunken Sailor Records meint: „If you were to walk past TV CRIME’s rehearsal room, seventh beer of the evening in one hand and ears still blown out from standing in front of a moshpit-aimed speaker stack the night before, you could be forgiven for thinking, ‘Hey, not bad, kinda like ROYAL HEADACHE’n’stuff.’ Ok yeah, they’re not worlds away from SHOGUN’s band of garage-centric Sydneysiders – but there’s way more to it than just stripped-back rock’n’roll. This Nottingham band is very much its own entity. In TV CRIME you’ll find glam rock. Pub rock. Detroit soul. London punk. The hip-shaking sway of THE DIRTBOMBS colliding head-on with the yob-fop powerpop of THE BOYS, only smarter and dumber and WAY MORE FUN than that sounds.“

...facebook ...bandcamp ...bandcamp ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

tv crime tv crime

Freitag, 4. Oktober 19 , 23 Uhr, Doors 22:30 Uhr ticket-icon

The Fabulous Chief and his Rotating Ventilators (Fürth)

Es lässt sich nicht vermeiden – jährlich grüßt das Murmeltier am Kärwafreitag! Mal sehen, ob der unvergleichliche Erfinder des Rock'n'Roll dieses Jahr „seinen Schatten sieht“.
Ansonsten wird das alljährliche kathartische Selbstreinigungs­­­­­­­­­­programm geboten mit emotional dramatisch aufgeladenen Höhepunkten auch musikalischer Art.
Das Vorprogramm findet ebenfalls wie immer auf der Fürther Kirchweih statt!

...www.fuerthwiki.de/wiki/index.php/The_Fabulous_Chief_a... ...facebook

fab chief bei der suche nach seinem schatten

Montag, 14. Oktober 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Traitrs (Toronto)

TRAITRS aus Toronto/Kanada sind seit ein paar Jahren quasi everybody`s darling, was kraftvollen Post-Punk angeht - zu Recht wie wir meinen. Eine absolut fantastische Liveband, hymnenhafte Songs, moderne Klassiker, Tanzflächenfüller. Zappendüster, tanzbar, schmerzerfüllter Gesang. Wir freuen uns wahnsinnig darauf, ein derartig fantastisches Bandpaket zu schnüren!

...bandcamp ...twitter ...youtube ...youtube

Esses (Oakland, CA)

ESSES aus Oakland, California spielen Post-Punk/Darkwave mit einer gehörigen Portion Wall of Sound, Doom und Noise dazugemischt. Weiblicher, verzweifelter sirenenhaftiger Gesang. On Stage Katharsis.
Endlich mal wieder eine zutiefst düstere unpeinliche Band, bei der sowohl das DEATH als auch das ROCK in Deathrock großgeschrieben werden müssen!
 
Reviews for "No Light in This Fire" on Atakra Records:

  • "...emotionally desperate to such a sustained pitch that it will test the mettle of the casual devotee." // Dave Cantrell, Stereo Embers Magazine
  • "As soon as I put on the debut album from Oakland’s ESSES, I was put in a dreamlike state." // Cory Sklar, SF Weekly
  • "Listening to the debut release of Oakland's post/dark/punk outfit ESSES, I find that there could hardly be a more fitting title than, "No Light in This Fire". - Thick saturated tones, howling minor keys, and high drama boil and trouble in a cauldron with undulating ecstatic fever both dark and warm." // Jake Hout, Dead Boys, Altar de Fey

...facebook ...bandcamp

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

traitrs esses

Samstag, 16. November 19 , 19 Uhr, Doors 18:30 Uhr

Tag der offenen Bunkertüren 2019

Der „kunstkeller o27“ feiert 18-Jähriges. Aus diesem Anlass laden wir alle Freunde und Interessierten zum „Tag der offenen Bunkertüren“ ein. Wer schon immer mal einen Blick in die kreativen Brutstätten der Bands aka Proberäume werfen oder wie ein Star im Backstage sitzen wollte, hat dazu genauso Gelegenheit wie alle, die endlich ihr bisher unerkanntes musikalisches Talent beim Trommeln oder beim Punk-Rock-Karaoke unter Beweis stellen wollen.
Ab 19.00 Uhr sind die Räume im kunstkeller für die Besucher geöffnet. Exotische und heimische Drinks sind selbstverständlich und gegen den Hunger gibts es vegetarische Snacks.
Ab 20.00 Uhr zeigen die o27-Bands die Bandbreite ihres Könnens mit unterhaltsamen Kurzauftritten. Schick: jede Band covert eine Nummer zum diesjährigen Motto „Hölle“ (den Grund dafür lest ihr weiter unten!). Am Start sind dieses Jahr wieder praktisch alle Bands aus dem kunstkeller in irgendeiner Reihenfolge, yeah!
Um die Ekstase der feiernden Menge zum Gipfel zu bringen, gibts danach als Sahnehäubchen noch ein Set der teuflisch guten THE DEVILS (aha!), die extra für euch aus Italien anreisen!
Der Erlös der Veranstaltung wird für einen guten Zweck gespendet. Also deckt euch ein mit den Platten, T-Shirts etc, die die kunstkeller-Bands zur Verfügung stellen! Esst und trinkt fleißig!
Der Eintritt ist frei. Das wird wieder ein Fest und ein Höllenspaß dazu!

The Devils (Neapel)

THE DEVILS formed in the deep south of Italy in 2015, recorded 1st and 2nd full lenght with Jim Diamond (THE DIRTBOMBS, WHITE STRIPES etc), hooked up with Voodoo Rhythm Records and toured all over Europe and Canada (over 300 shows!).
Gianni Puzzadidio rapes the guitar and Erica Volgare hits the drums and screams in the microphone, this is a huge wall of guitar fuzz and noise and vocals as minimalistic and primitive, thats pure evil and lots of fun.
They are dressed up as preacher and nun and destroy every stage that they can play on, they are hot and wild very loud and very very sexy!
They have been on tour with: THE SONICS, MUDHONEY, BOSS HOG, JON SPENCER, THE MONSTERS.
THE DEVILS named themself after Ken Russel's super movie smasher 😈😈😈 THE DEVILS' from 1971.

...www.thedevils.info ...facebook ...instagram ...spotify ...youtube ...youtube ...youtube ...youtube

the devils

Samstag, 21. Dezember 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Folk's Worst Nightmare (Nürnberg-Fürth-Erlangen)

Hinter dem Namen FOLK’S WORST NIGHTMARE verbergen sich acht SingerSongwriter, Solo Künstler und Musiknerds aus Nürnberg-Fürth-Erlangen die sich im Januar 2017 zusammengeschlossen haben. Sie alle verbindet die tiefe Liebe zu einem breiten musikalischen Spektrum von FolkPunk bis Trash Country, AntiFolk, altem Country & City Blues. Alles mit einer gewissen DIY- und Punk Attitüde im Herzen. So entstand ein kreativer, wilder Haufen – ein weirdo folk circus! FOLK’S WORST NIGHTMARE sind: THE BLACK ELEPHANT BAND, MÄKKELÄ, THE DEVIL’S DANDY DUDE, TJIAN, BRICKWATER, JOHN STEAM JR., CHRIS PADERA, REVEREND REEFER.
 
Und nun wieder einmal kurz vor Weihnachten im kunstkeller. Das ganze Kollektiv. Letzte Gelegenheit für 2019.

...facebook ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

folk’s worst nightmare