Das Programm - Unsere nächsten Veranstaltungen - Upcoming events

Der kunstkeller ist nur während der Veranstaltungen geöffnet. Und zwar nur für Mitglieder.
Und wie wird man Mitglied? Mitglied wird man entweder für einen Tag durch Bezahlung des Tagesmitglieds­beitrages (0,50 €) an der Abendkasse. Oder gleich für ein Jahr (30 / 15 €).
Der Eintrittspreis bei den Veranstaltungen beträgt normalerweise 8 € für Bands aus unserer Region und 10 € für Bands von weiter weg. Fürth- und Nürnberg-Pass-Besitzer zahlen immer 5 €. Der Eintritt geht übrigens zu 100% an die auftretenden Bands.
Für Veranstaltungen mit einem ticket-icon neben dem Datum könnt Ihr online Karten reservieren.

Dienstag, 29. Januar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

The Vibrators (London)

Oops, they do it again ... Fast schon traditionell könnt ihr im Januar die weihnachtlichen Schmerbäuche beim VIBRATORS-Konzert im kunstkeller abtanzen. Nach der letzten kleinen Europa-Tour letzten Januar folgt nun überraschenderweise die allerletzte kleine Europatour. Und der kunstkeller ist wieder dabei!

Ja, und was gibt's zu den VIBRATORS noch zu sagen? Ihr Debütalbum „Pure Mania“ wurde als „One of the 50 best punk albums of all time“ deklariert (The Guinness Encyclopedia of Popular Music), die Single „Judy Says (Knock You In The Head)“ als „One of the best punk rock singles of all time“ (Mojo Magazine).

Eine der ersten Punkbands der Welt, die mit wirklich allen anderen Punk-Größen seit 42 Jahren ununterbrochen (wenn auch mit diversen Umbesetzungen) auf der Bühne steht und stand, die einige der größten und meist gecoverten Punkrock-Hits wie „Baby Baby“ oder „Troops of Tomorrow“ schuf und die immer noch unermüdlich auf Tour ist, steht nach ihren fantastischen Konzerten in den Januaren der letzten Jahre wieder auf der Bühne des kunstkellers!

Urgestein John „Eddie“ Edwards (Drums) zusammen mit seinem „neuen“ (seit 2003) Bassisten Pete Honkamaki und einem neuen, alten Gitarristen (Darryll Bath ist weg, Nigel Bennet ist wieder da!) werden sicher zeigen, dass mit den „Noise Boys“ noch schwerstens zu rechnen ist und euch die Punkrock-Evergreens um die Ohren hauen!

Dabeisein lohnt sich, denn es könnte das allerletzte Mal sein!

...www.thevibrators.com ...facebook ...wikipedia ...allmusic ...last.fm ...youtube ...youtube ...youtube

Leiden (Nürnberg)

Leben, lieben und leiden lassen.

Der Dreck auf den schönen Dingen des Lebens ist die Nahrung, die wir krachend verdauen, um Musik auskotzen zu können.

...facebook ...bandcamp ...soundcloud ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

the vibrators the vibrators leiden

Donnerstag, 31. Januar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

TWIN BANDIT and STEPH CAMERON join forces on „The Winterwood Tour“ which is set to take place in January and February 2019.

Steph Cameron (Saskatoon, Canada)

The Saskatoon-based roots singer / songwriter STEPH CAMERON arrived on the scene like a bracing gust of fresh musical air with her 2014 debut record „Sad-Eyed Lonesome Lady“ receiving unanimously enthusiastic reviews. Superlatives again to describe „Daybreak Over Jackson Street“ - Steph's new album - navigating subtle changes in stylistic terrain. If the debut felt as if it emerged fully-formed from the bohemian streets of Greenwich Village circa 1963, then the extra maturity of Daybreak gives it more of an early ‘70s Laurel or Topanga Canyon atmosphere.

...stephcameron.com ...facebook ...instagram ...soundcloud ...exclaim ...youtube ...youtube ...youtube

Twin Bandit (East Vancouver, BC)

Life and art both move in cycles. While TWIN BANDIT were working on their second full-length album, the aptly titled „Full Circle“ (Nettwerk), TWIN BANDIT grew personally and creatively amidst life’s unpredictable ebb and flow. Throughout that experience, the Vancouver-based duo — Hannah Walker and Jamie Elliot — progressed as songwriters and musicians, delicately expanding their sonic palette of folk, alternative, and country and opened up lyrically like never before.

...www.twinbandit.com ...facebook ...instagram ...youtube ...youtube

Pflichttermin für Folkheads und Singer/Songwriter-Freunde!
 
Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

steph cameron twin bandit

Mittwoch, 6. Februar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Komplikations (Liege, Belgium)

Muss man da eigentlich noch groß was sagen? Absolut treibend-stampfender 3-Mann Synthpunk, ohne Pause nach vorne gehend. Setzen da an, wo THE SCREAMERS und UNITS aufgehört haben.

 

Wir freuen uns tierisch die Band e n d l i c h mal bei uns begrüßen zu dürfen!

...facebook ...bandcamp ...bandcamp ...bandcamp ...youtube

Clayface (Nürnberg)

HC-Punk aus Nürnberg. Wuchtige schwere Songs, deutsche erfrischend unverkopfte Texte. Mit alten Bandmitgliedern der großartigen LEIDKULTUR. Ballert ordentlich rein und damit natürlich die perfekte Ergänzung für den Abend!

 

„(...) on top of 2018's must have pile! Hardcore Punk that could easily come out of Nagoya, Portland or Tampere if only anyone out there being clever enough writing memorable hardcore punk would be stupid enough picking german lyrics.“

...clayface.blogsport.eu ...bandcamp

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

komplikations clayface

Freitag, 8. Februar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Khana Bierbood (Thailand)

The band called KHANA BIERBOOD formed in 2012, after jamming together in Bangsaen Beach, Thailand. They began to take things when they found a way to create their own music. Inspired by rock’n roll, funk and soul that came over from the US around the sixties, 60’s psychedelia, Garage, Surf are the main influences for those essential funky Thai beats.

KHANA BIERBOOD combines western influences with mind blowing molam music – a traditional music genre in Thailand that has been prohibited by the elite for quite some years. This so called ‘music for the poor’ has been a structural influence for this groovy, danceable and unique sound.

...facebook ...bandcamp ...soundcloud ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

khana bierbood

Samstag, 16. Februar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

The Tres Biens (Fürth)

Die vier pubrockalyptischen Reiter laden wieder zum Heimspiel! Vielleicht sind sie inzwischen nicht mehr die einzige Pubrock-Band Deutschlands, aber eine bessere ist bisher noch nicht um die Ecke gekommen. Und dann gibt es auch noch etwas ganz Besonderes zu zelebrieren: vor ziemlich exakt 11 Jahren gab es die erste TRÈS BIENS-Show zu erleben. Da ist es Pflicht, die Kronkorken gemeinsam knallen zu lassen und die kompetente Beschallung durch die nimmermüden Geburtstagskinder zu genießen. Und verdammt – sie sehen immer noch keinen Tag älter aus, diese Teufelskerle.

...www.thetresbiens.de ...bandcamp ...facebook

 
Und weil sich’s zu mehreren noch besser feiert bzw. korkenknallt, haben sich die TRÈS BIENS Freunde aus dem tiefen Bayern eingeladen. Namentlich die großartigen SILVER DOLLS!

Silver Dolls (Deggendorf)

Fast könnte man den Eindruck bekommen, an den Rändern der Republik herrsche ein Vakuum, das Phänomenen wie den SILVER DOLLS Vorschub leistet. Abseits jeder Trendyness – und somit den TRÈS BIENS nicht ganz unähnlich – haben die SILVER DOLLS ihre Lieblingsingredienzen von SONIC YOUTH, DINOSAUR JR., böse-kratzigem Garage-Rock und Post-Punk genommen mit einem Sack psychotroper Bayerwald-Substanzen in einem Kessel verrührt, aufgekocht und kippen diesen Sud seit mittlerweile einigen Jahren über ihrem Publikum aus. Dabei entstehen wunderbare Glücksmomente, wenn sich aus dem Wall-of-noise bezaubernde Melodien und ja, catchy Noise-Pop-Perlen, herausschälen. Ganz großes Tennis!

...facebook ...bandcamp ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

the tres biens silverdolls

Sonntag, 17. Februar 19 , 20 Uhr, Doors 19:30 Uhr

Sing-in Keller

The legendary Wanderheuschrecke of Open Mic Nights – das Sing-in – geht wieder Underground zu uns in den kunstkeller.

Du fühlst Dich berufen? Du willst vor dem besten Publikum der Welt Deine unfassbar grandiosen Songs zum besten geben? Machbar. Bewerbungen an FB-Seite oder per Email an booking@wantokmusic.de.

Präsentiert vom KIOSKI Plattenladen & POP ROT WEISS

...facebook

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 20 Uhr!

sing-in keller

Dienstag, 26. Februar 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Pale Lips (Montreal)

Montreal punk rockers PALE LIPS just can’t seem to stay outta trouble! Whether it’s exploding themselves, kitchen catastrophes, scooter bloopers, messing around with an Old Flame, or just cockily waving their switchblades around the mean streets of New York City, the girls’ inept buffoonery will make you roll your eyes while sighing,

“PALE LIPS SHOULD’VE KNOWN BETTER!” Which happens to be the title of their new 7” on Surfin’ Ki and Resurrection Records!

...facebook ...bandcamp ...instagram ...youtube

The Come and Go-Gos (Bamberg)

THE COME AND GO-GOs spielen eine Sternenstaub-funkelnde Mischung aus Melody-Punk und Garagenrock. Mit ihrem dreistimmigen Gesang locken Marina, Bekki und Isa uns wie die Sirenen, um ihnen zu folgen, auf ihr Schiff und hinaus in eine bessere Welt. Es tanzt sich schöner in der Schwerelosigkeit. Punkrock ist interstellar. Und wenn er mit Herz gespielt wird, funktioniert er hier wie dort und für alle Zeit.

...facebook ...bandcamp ...spotify ...instagram ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

pale lips the come and go-gos

Freitag, 1. März 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

FOLK'S WORST NIGHTMARE präsentiert:

RECORD RELEASE SHOW unseres Lieblings-Elefanten im Raum!

The Black Elephant Band (Fürth oder Nürnberg)

THE BLACK ELEPHANT BAND präsentiert seine neue Platte POP SMEARS!

Mit BILLY BRAGG, JONATHAN RICHMAN und dem jungen BOB DYLAN wurde er schon verglichen, seine satirischen Lyrics von FRED COLE gelobt, und das alles ist keineswegs übertrieben!

Auf den Punkt gebracht: „Schräger Antifolk mit Bart, Klampfe und Mundharmonika. Zum Verlieben!“ (Arsch und Friedrich)

...facebook ...soundcloud ...youtube

Wollstiefel (Augsburg)

Wolle und Stiefel machen seit 2010 akustischen Punkrock mit Gitarre und Cajon.

Neben Sozialkritik, Protestkultur und Selbstironie geht es in den Songs vor allem um Flugzeugabstürze, Superhelden, Micky Maus, brennende Häuser, verspätete Züge, Indianer, Jutta, ihren Kapuzenpulli, Musikmachen, besetzte Häuser, Waffenexporte, Drogen, Alkohol, Katzen und natürlich Rettungen in letzter Sekunde.

...facebook ...soundcloud ...bandcamp ...youtube

Brickwater (Nürnberg)

A good song works, even reduced to the bare necessities. BRICKWATER has proved that during the last few years playing clubs and bars, festivals and living rooms, up on rooftops and down in the streets below. With a raspy voice and a heart of punk, BRICKWATER is a declaration of love to those ears, which grew up with the murmur of rough throats and now hear the loud silence within a quiet noise.

...facebook ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

folk’s worst nightmare the black elephant band: pop smears

Montag, 4. März 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Ming City Rockers (Immingham, UK)

“30 minutes of high endorphin melody thrills suffused with Pixies-ish pop weirdness.” ★★★★ MOJO

“A fortifying cocktail of sharp, funny and angry tunes given sonic ballast by producer Steve Albini.” ★★★★ Daily Mirror

“Packs addictive pop-punk melodies, an exhilarating jolt of unadulterated adrenalin.” ★★★★ Q Magazine

“An explosion of fast tunes, huge riffs and lyrical bile. A hell of a lot of good stuff in under 30 minutes.” 8/10 Vive Le Rock

“Whether wielding the sardonic buzzsaw of love, or offering up sharp, funny, searing social diatribes, they wreak reliably splenetic destruction.” Uncut Magazine

...www.mingcityrockers.co.uk ...facebook ...soundcloud ...youtube ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

ming city rockers

Freitag, 15. März 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Der Valenjeanstag ist tot! Es lebe der St. Jugends` Day!

Aufmerksamen Beobachtern fiel ja schon länger auf, dass die alterwürdige Turbojugend Fürth aus der sog. Kleeblattstadt (Shamrock City!) kommt und das Kleeblatt im Wappen trägt.

Nachdem der Witz mit dem Valenjeanstag auserzählt ist, wird es also Zeit für was Neues: den St.Jugends Day! Passend zur Kleeblattstadt, mehr oder weniger passend zum Datum, aber 100% passend zu unserer Liebe für Bier, lautes falsches Mitsingen und einen ordentlichen Abriss.

Wir haben wieder 3 Bands und jede Menge affige Specials für euch geplant, die wir peu a peu vorstellen werden. Es wird folkig, es wird geil!

Achtung: Es handelt sich dabei natürlich NICHT um eine reine Turbojugendfeier. Jede_r ist herzlich willkommen - außer natürlich besorgte "daswirdmanjawohlnochsagendürfen"-Vollhorsts, denn für die haben wir nämlich gar keine Liebe übrig.

Wir freuen uns auf euch!

Restless Feet (Freiburg)

Mit RESTLESS FEET freuen wir uns darauf eine – wer hätte es bei dem Motto gedacht? – 1A Folkpunkband in den Keller zu holen, die ordentlich Stimmung machen wird. Gefiedel, Mitgesinge, Bierdusche, Gehopse, betrunkene Melancholie, sich in den Armen liegen, T-Shirt durchschwitzen – alles dabei! Ach ja, und neben einer Mischung aus eigenen Songs und Tradtitionals haben sie wohl noch ein ein paar Seemannslieder im Gepäck. Mehrere Alben draußen, waren schon Support von DROPKICK MURPHYS, REAL MACKENZIES und JAMIE CLARK (POGUES) – was will man mehr?

Kleiner Tipp noch: nehmt euch durchgelatsche Schuhe mit, die könnt ihr nach der Show eh wegwerfen, da durchgetanzt.

...facebook ...youtube ...youtube ...youtube

Karin Rabhansl (Nürnberg)

Genau wie Mickey Spillane und der Irish Mob wissen wir ganz genau, wer uns noch einen Gefallen schuldet...

So schuldet uns z.B. eine gewisse KARIN RABHANSL noch einen Gig. Glückliche Fügung, denn seit wenigen Wochen ist ihr bockstarkes neues Album draußen. Betitelt mit "Tod und Teufel" werden rockigere Klänge angeschlagen. Live sowieso eine Wucht. Freut euch auf "Mundart Riot" und gute Musik!

...www.karinrabhansl.de ...facebook ...wikipedia ...youtube ...youtube ...youtube ...youtube

restless feet karin rabhansl

Donnerstag, 28. März 19 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Hila Ruach (Tel Aviv)

HILA RUACH, Schriftstellerin, Sängerin, Bassistin und Produzentin, veröffentlichte ihr hochgelobtes Debütalbum “Rofa’a Bama’arav” vor 3 Jahren. Das Album führte der israelischen Alternative-Musik-Szene frisches Blut zu und machte HILA RUACH mit ihrem Sound, der Garage-Rock, Pop und Psychedelia mit entwaffnend ehrlichen Texten kombiniert, zur israelischen Indie-Königin.

2016 trat HILA RUACH, begleitet vom Duo Red Axes, als Hauptkünstlerin beim Festival CONVENANZA in Carcassone (Frankreich) sowie 2017 beim Garzen-Festival in Wilna (Litauen) auf.

Inzwischen hat HILA RUACH ihr zweites Album "Advert Music“ veröffentlicht, und ist in voller Bandbesetzung auf Europa-Tour.

Wir freuen uns, nach RYSKINDER eine weitere aufregende Band aus Israel präsentieren zu dürfen.

...facebook ...bandcamp ...soundcloud ...spotify ...instagram ...youtube ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

hila ruach

Samstag, 8. Juni 19 , 23 Uhr, Doors 22:30 Uhr ticket-icon

The Rockin’ Lafayettes (Fürth)

THE ROCKIN’ LAFAYETTES gibt’s schon seit 1986. Aus den Überbleibseln des Ur-Rockabilly-Projekts THE SWAMPCATS gründete Hannes „Jimmi Lafayette“ Bernklau damals das inzwischen berühmt berüchtigte Roots-Trio.
Der Mix, den die drei Gentlemen des Jumpin’-Low-Fi-Blues live auf die Bühne bringen, kommt tief aus dem Süden der Vereinigten Staaten und lässt sich in aller Kürze so beschreiben: wehmütiger Hobo-Blues, Swingin’-Boogie, rauer Jumpin’- und Rollin’-Blues bis hin zum Rock’n’Roll, Rockabilly und Beat- & Pin-Up-Jazz.
Alles klingt natürlich wie’s klingen muß – rau, gefährlich pumpend, grunzend und vibrierend.
Diese Band geht nicht „Back to the Roots“ - sie selbst sind „Roots“.

...www.the-rockin-lafayettes.de ...facebook ...youtube ...youtube ...youtube

Aftershowparty zum New-Orleans-Festival

the rockin lafayettes